• CaRD Posting
    Schnittstelle fürSAP™

    Mit der CaRD Posting Schnittstelle können Sie vergleichsweise einfach Funktionen innerhalb von SAP aufrufen und die SAP Business-Logik auch in anderen Anwendungen nutzen...Details...

  • SAP Sharepoint ArchiveLink
    Sharepoint & SAP

    Sie können Ihr bestehendes Sharepoint System als SAP Repository verwenden und Dokumente, Attachments und Originale zentral ablegen. Zusätzlich stellen wir mit unserem Add-on auch zusätzliche Meta-Daten in Sharepoint zur Verfügung. Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch mit individuellen Lösungen!Details...

  • ViewNIQ für SAPDokumente anzeigen

    Format- und herstellerübergreifende Darstellung von Dokumenten & Zeichnungen in SAP™ PLM mit unserer ViewNIQ viewing Lösung für 3D, 2D, Office und Grafikdokumente die vollständig in SAP integriert ist.

    Details...
  • SAP Scannen von Dokumenten
    SAP und Scannen

    Dokumentenverwaltung muss keine Herausforderung sein - mit dem CaRDscan SAP-Tool sind Sie in der Lage beliebige Dokumente einzuscannen und in SAP oder Ihrem bestehenden Archiv abzulegen. Und das Beste: Die meisten Funktionen sind im SAP Standard schon enthalten!Details...

Materialstammverknüpfungen in Microsoft Sharepoint

Microsoft Sharepoint ist eine der führenden Dokumentenmanagement- und Portal-Lösungen auf dem Markt. Eine häufige Anforderungen ist das Bereitstellen von Materialstammdaten in Sharepoint.

Materialstammdaten in Sharepoint Listen mit Duet Enterprise

Mit dem seit Ende 2010 verfügbaren Duet Enterprise verfügen Unternehmen standardmäßig über die Möglichkeit, Materialstammdaten aus SAP ERP in Sharepoint Listen darzustellen sowie Details anzuzeigen und zu verändern.

Projektlösung Objektverknüpfung und Materialpicker

In einem Kundenprojekt löste der Kunde Altanwendungen auf Basis Documentum ab, um die Dokumente zukünftig in einer Sharepoint-Oberfläche zu pflegen. Die Altanwendung verfügte über keine direkte Anbindung an SAP. Trotzdem wurden Materialstamminformationen am Dokumentenstamm gepflegt - ein sehr fehleranfälliges Vorgehen. Mit der neuen Lösung verfügt der Kunde jetzt in Sharepoint über die Möglichkeit, einen Material-Picker aufzurufen und den gesamten Datenbestand an Materialstämmen mit Suchkriterien zu durchsuchen. Werden die Dokumente nach einer Freigabe in Sharepoint auch in das SAP-PLM-System überführt, wird automatisch eine Objektverknüpfung angelegt.